zino/log


About ZINO/LOG

Meine Eltern nennen mich Zino, haben mich Ende der 70er Jahre in diese Welt gesetzt und sind froh, dass ich vor nicht allzu langer Zeit mein sozialwissenschaftliches Studium endlich abgeschlossen habe. Ich habe selbst einen Sohn und arbeite an einer Schweizer Forschungseinrichtung. Nebenbei bin ich als kleiner Webentwickler tätig.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass die Welt nicht auf meinen Blog gewartet hat und offeriere hier gleich allen meine Entschuldigung, dass jetzt auch ich noch die digitalen Datenströme mit meinen Gedanken zutexte – ich kann nicht anders.

Inhaltlich wollte ich den Blog eigentlich auf einige Themen fokussieren,  aber irgendwie hab ich es nicht so mit Selbstbeschränkungen.

Ich werde mich hauptsächlich mit politischen und gesellschaftlichen Dingen beschäftigen – Schweiz und international -, nehme mir aber auch die Freiheit heraus, ab und zu was Computer-Internet-Gadget-mässiges zu behandeln, weil ich so unverständlich viel Freude daran habe.

Kurzum, ich schreibe über Dinge, die mich interessieren bzw. beschäftigen – wer hätte das gedacht!? – und erfreue mich am diskursiven Schlagabtausch.

Und ja: Ich sage „der Blog“ und „das E-Mail„, was Einigen komisch vorkommen mag, gemäss Duden aber korrekt ist.








%d Bloggern gefällt das: